Menu Content/Inhalt

Warum ist es sinnvoll Triple-i Krav Maga zu erlernen?

Nimmt man die Schlagzeilen der deutschen Medien ernst, so befinden wir uns in einer Zeit zunehmender Gewaltbereitschaft. Die Kriminalitätsrate ist sehr stark angestiegen und die Brutalität hat erschreckende Ausmaße angenommen. Deutschlands Straßen sind unsicher geworden!

Wir wollen uns dieser Panikmache nicht anschließen. Die Polizeistatistik zeigt, dass einige Delikte wie z.B. Körperverletzung, Einbruch oder Gewalttaten gegen Ausländer zugenommen haben. Andere Delikte sind in ihrer Häufigkeit gleichgeblieben bzw. sogar rückläufig. Beispielsweise sind laut Statistik Ladendiebstahlsdelikte in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Wir wohnen allen Schwarzsehern zum Trotz in einem Land, indem die Sicherheit des Einzelnen in der Regel gewährleistet ist. Wozu benötigt man dann ein Selbstverteidigungssystem wie Triple-i Krav Maga?

Wenn jemand in eine Notwehrsituation kommt, dann hilft ihm keine Statistik der Welt. Auch wenn der Ort, an dem man sich befindet, zu 99.9% sicher ist, so trifft es diese Person zu 100%. Es ist dann auch nicht sehr tröstlich, dass man die Ausnahme ist.

Durch das Erlernen eines Selbstverteidigungssystems erreicht man verschiedene Dinge. Zunächst hat man die Möglichkeit, sich gegen Aggressionen zur Wehr zu setzen. Dieses wiederum erhöht das Selbstvertrauen. Man fühlt sich nicht hilflos allem ausgesetzt, was einem widerfahren kann. Die Überwindung der Angst und die damit gewonnene Selbstsicherheit erhöht die Lebensqualität des Einzelnen. Man kann Gefahrensituationen realistischer einschätzen und wird in die Lage versetzt, in solchen Situationen vernünftig, d.h. der Lage angepasst zu reagieren. Dies trifft nicht nur für den Fall der direkten Bedrohung zu. Auch im Falle der Hilfeleistung bei der Bedrohung anderer, also dem, was allgemein als Zivilcourage bezeichnet wird, leistet eine Ausbildung in Triple-i Krav Maga eine wertvolle Hilfestellung. Man wird in die Lage versetzt, Gefahrensituationen vernünftig einzuschätzen und kann dann auch entscheiden, ob es sinnvoller ist, direkt einzugreifen oder die Polizei zu informieren. D.h. man wird durch diese Erweiterung der Kenntnis schlicht und einfach in die Lage versetzt, besser und angemessener helfen zu können. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass durch eine Schulung der Selbstverteidigungsfähigkeit die Wahrscheinlichkeit, selbst Opfer zu werden, sinkt. Die Erfahrung zeigt, dass Personen, welche einen selbstsicheren Eindruck machen, seltener Opfer eines Gewaltverbrechens werden als andere. Sollte es jedoch trotzdem zu einer Notwehrsituation kommen, so hat diese Person realistische Chancen, unbeschadet aus der Situation herauszukommen.

Bild Scroll-up

© 2001- 2014 Triple-i Krav Maga Selbstverteidigung in Freiburg und Karlsruhe Dr. Ralf Hanselmann Krav Maga Schule Freiburg